Säfte oder Smoothies aus dem Supermarkt kaufen oder selber machen?

Säfte oder Smoothies selber machen? Warum?

Dies ist eine der ersten Fragen, welche ich meist gestellt bekomme, wenn ich mit meinen selbstgemachten Säften gesehen werde. Dabei ist die Antwort ganz einfach. Ich weiß was in meinem Saft steckt. Dass der Saft frisch ist und ich genau den Saft bekomme, der mir schmeckt. Noch nicht genug Gründe? Ja, der frische Saft ist auch noch gesund. Da ich bestimme, welches Obst und Gemüse in meinem Saft kommt. Bio-Produkte, Saison-Produkte und / oder Regionale-Produkte! Keine Zusatzstoffe, nichts wird haltbar gemacht.

Damit habe ich mit meinem Saft eine natürliche Quelle an Vitaminen, Ballaststoffen und Mineralien.

Was ist mit den Säften aus dem Supermarkt?

Gesunde Ernährung ist ein Trend. Besser gesagt, es setzt ein Umdenken ein. Die Nachfrage an fertigen Saft- und Smoothie-Produkten aus dem Kühlregal zeigt das deutlich. Auf den ersten Blick bieten die Säfte enorme Vorteile. Keine Arbeit, kein Investment in einen Entsafter, Mixer oder Presse. Schnell und überall verfügbar. Selbst in Tankstellen wird ein Sortiment an Säften geführt.

Wirklich frisch, mit einem Maximum an Vitaminen, können diese Fertig-Produkte aber nicht sein. Einen Bezug auf regionale, frische Saisonware kann nicht gegeben sein. Ganz wichtig ist auch die Kreativität: Damit machen Sie jeden Saft zu einem Unikat nach Ihren Ansprüchen und Vorstellungen.

Versuchen Sie es und Sie werden feststellen – Saftmachen macht Spaß!

Ähnliche Beiträge zu „Säfte oder Smoothies aus dem Supermarkt kaufen oder selber machen?“

Zur Bestseller-Liste »
bei amazon.de
Cookies erleichtern die Bedienung unserer Website. Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK